„Starke“ Innenwände…

Alle Innenwände in unserem Haus sind übrigens aus Kalksandstein gemauert. Die tragenden Wände in 17,5 cm und die nichttragenden Wände in 11,5 cm Stärke.  Kalksandsteinwände bieten laut Artos den besten Schallschutz und sind dort Standard (hier mal ein Blick auf die Innenwände unseres Obergeschoß

Darüber hätten wir uns ehrlich gesagt nie Gedanken gemacht, obwohl ich schon einmal gehört habe, dass das Treppenhaus in einem Zweifamilienhaus in Kalksandstein ausgeführt werden muss. Nachdem wird dies erfahren haben, haben wir dies selber einmal bei Freunden getestet und können dies bestätigen. Wenn die Innenwände zum Beispiel aus Ytong gemauert sind, kann man eine Unterhaltung im Nachbarzimmer hören.  Das kann natürlich richtig störend sein. Da wir selber unseren Elternbereich aber im Geschoss darüber haben, hätte uns dies wohl weniger tangiert, gibt uns aber dennoch einfach ein gutes Gefühl…

Mit unserer Drohne aufgenommen noch ein Bild der Innenwände im OG:

Im Internet habe ich zu diesem
Weiterlesen

Advertisements

Mauerarbeiten Oberschoß

In den letzten 3 Wochen hat sich sehr viel auf unserer Baustelle getan. Die Decke vom Erdgeschoß wurde betoniert, das Obergeschoß fertig gemauert. Auch die massiven Innenwände stehen schon. Der Bauleiter von Artos-Haus (Thomas Braun) ist sehr häufig vor Ort und koordiniert die Bauabläufe einfach perfekt, wir sind voll im Bauzeitplan… 🙂 Hier ein paar neue Bilder von heute und letzter Woche. Natürlich war auch wieder unsere Drohne im Einsatz 😉

Innenwand 17,5 cm stark
Die 17,5 cm starken Innenwände aus Kalksandstein. Da schreibe ich noch einen Extrabeitrag…

Alle Bilder könnt Ihr immer mit Anklicken vergrößern.

Wie Ihr ja bereits oben auf den Aufnahmen mit der Drohne gesehen habt, steht auch schon rundum das Gerüst. Hier noch ein paar Bilder von letzter Woche:

Bildermix Rohbau April 2017

EG gemauert, Vorbereitung Decke

Erdgeschoß ist bereits fertig gemauert; das Rohbau Team von ARTOS arbeitet schon an der EG Decke. Übrigens, nebenan, wo die Baugrube (schwarze Folie) ausgehoben wird, baut auch jemand mit Artos-Haus…, mein künftiger Nachbar.

Vorbereitungen für EG Decke
Vorbereitungen für EG Decke – Luftaufnahme mit Kameradrohne

Ein paar Bilder vom Rohbau innen hat für uns Kerstin Hohenschutz von Artos-Haus gemacht (danke):

Nächste Woche wird die Erdgeschoß-Decke dann fertig betoniert:

Rohbau (Stand April) 2017
Rohbau (Stand April) 2017

Hier noch 2 weitere aktuelle Drohnen-Luftbilder von unserer Baustelle, beide natürlich per Klick vergrößerbar:

Mauerarbeiten gestartet…

Zu unserer großen Freude wurden vergangene Woche erste Steine (Poroton T-9) für die Außenmauern geliefert, ebenso für die Innenwände. Und es wird bereits fleißig das EG gemauert… – und das bei Traumwetter 🙂

Eine weitere neue Lieferung Steine wird angeliefert. (Foto mit der Kameradrohne)

Für den Poroton T-9 haben wir uns entschieden, weil bei der Herstellung der Poroton Ziegelsteine keinerlei Chemie zum Einsatz kommt, sie entstehen aus den Naturelementen Erde, Wasser, Luft sowie Feuer. Der Naturbaustoff Ziegel vermindert Allergierisiken und schafft wohngesunde Wärme. Massive Poroton Ziegelwände halten die Wärme im Haus, schützen vor Feuchtigkeit und lassen keinen unangenehmen Zug, sind ökologisch übrigens bestens bewertet.

Die Bodenplatte

Heute ist viel auf der Baustelle passiert. Das Rohbauteam von Artos-Haus hatte die Leerrohre für Abwasser, Trinkwasser, Elektro, Telekommunikation und Heizung verlegt. Dann wurde mit dem Aufbau der  Bewehrung begonnen. Alles machte einen sehr routinierten Eindruck. Dann kam auch schon der Beton mit mehreren Betonmischwagen. Mittels Pumpe wurde die Betonplatte gegossen. Die muß nun trocknen (wir haben derzeit mit 14-18° gute Temperaturen), bevor es mit dem Rohbau im EG losgeht. Hier ein paar Luftaufnahmen mit der Kamera-Drohne vom späten Nachmittag, als die Bodenplatte fertiggestellt war…:
Luftaufnahme im Großformat? >> Bild 1 | Bild 2

Heizung mit Viessmann Wärmepumpe

Wir haben uns im ganzen Haus für eine Fußbodenheizung entschieden. Bei der großen Auswahl an Wärmepumpen haben wir uns für einesuperweise VIESMANN Split Luft-Wasser Wärmepumpe Typ „Vitocal 200-S“ entschieden. Neben dem Wohlfühlfaktor hat man auch mehr Stellflächen, da die lästigen Heizkörper an den Wänden entfallen. Sie ist wirklich sooooo leise, man hört sie kaum! Die Wärmepumpe läßt sich u.a. zeitgemäß über ein Web-Interface (WLAN) auch bequem von Weiterlesen